Fr  |  31. Januar 2020  |  20 Uhr SYSTEMSPRENGER :: FREITAGSKINO Eintritt 6 Euro

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien. Im Wettbewerb der 69. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2019 feierte SYSTEMSPRENGER eine fulminante Premiere. Die Regisseurin Nora Fingscheidt überzeugte die Jury und durfte sich für ihr intensives und gefühlvolles Spielfilmdebüt über den Silbernen Bären Alfred-Bauer-Preis sowie über den Publikumspreis der Leserjury der Berliner Morgenpost freuen. SYSTEMSPRENGER ist seit der Berlinale auf zahlreichen Festivals gelaufen und mehrfach ausgezeichnet worden, darunter beim 23. Sofia International Film Festival mit dem Preis für die Beste Regie, beim Molodist – 47. Internationales Filmfestival Kiew mit dem Preis der Ökumenischen Jury sowie beim 29. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern mit vier Preisen und beim 30. Internationalen Filmfest Emden-Norderney mit zwei Preisen.



Tickets an der Abendkasse

TICKET-VORVERKAUF

In Haselünne: Tourist-Information
Rathausplatz 1 | 49740 Haselünne | T 05961 509320
Öffnungszeiten: Mo bis Do: 8 bis 17 Uhr | Fr: 8 bis 12.30 Uhr

In Meppen: Werbeagentur Holl
Hasestraße 10-12 | 49716 Meppen
Öffnungszeiten: Mo bis Do: 8.30 bis 18 Uhr | Fr: 8.30 bis 14 Uhr

Kein Vorverkauf beim Freitagskino möglich. Bitte Abendkasse nutzen.
Weitere Veranstaltungen